eifelpunktbanner15
Home
Die Wollseifen-Seite
Fotogalerie
Christoph März
Paul Cremer
Gemäldeangebot
Eifelmaler-Links
Impressum
eifelfotocom
a_buch03

Gästebuch

Die Seite der Eifel mit Luftaufnahmen & Bildern der Eifel, Infos zum toten Dorf Wollseifen, der Urfttalsperre, Eifeler Künstlern und mehr...



Wollseifen - das tote Dorf

Die Bewohner von Wollseifen wurden im August des Jahres 1946 auf Befehl der britischen Militärregierung aufgefordert, ihr Dorf binnen drei Wochen - bis zum 1. September 1946 zu räumen. Unterkünfte für einen weiteren Verbleib der Wollseifener wurden von der britischen Besatzungsarmee allerdings nicht angeboten. So wurden die Familien, welche damals die Ruinen ihrer Häuser nach dem 2. Weltkrieg wieder hergerichtet hatten, aus ihrem Heimatdorf vertrieben.

Wollseifen wurde vom britischen Militär kurzerhand beschlag- nahmt. mehr...

wollseifen_pic Georg May1

eifelamazonas © Georg May

Der Bau der Urfttalsperre

Der Bau der Urfttalsperre wurde 1904 vollendet. Vor über 100 Jahren, am 7. Dezember 1904 wurden die Grundablässe der Talsperre geschlossen und mit dem ersten Anstau begonnen. Die Urfttalsperre war damals die größte und höchste Talsperre auf dem europäischen Kontinent. Sie hat ein Zuflussgebiet von 375 qkm mit einem durchschnittlichen Jahreszufluß von 170 Millionen cbm Wasser.  mehr..


Der Malerpastor Christoph März

Christoph März, in Trier geboren, war als Malerpastor von Eschfeld weit über die Grenzen der Eifel bekannt. Er schuf neben den bekannten Kirchenausmalungen zahlreiche Gemälde und Zeichnungen, komponierte Messen und schrieb zudem einige weltliche Musikstücke. Damit sein Lebenswerk auch künftig nicht in Vergessenheit gerät, sind die vielen Stationen seines unermüdlichen Wirkens hier in Wort und Bild zusammengestellt. mehr...

eschfeld_hf

Ortsansicht Alt-Gemünd 1a_hf

Der Eifelmaler Paul Cremer

Der Eifelmaler Paul Cremer wurde 1923 in Golbach geboren. In seinem Gemünder Atelier schuf er in vielen Jahren Bilder die seine Heimat in eindrucksvoller Weise wiedergeben. Er verstarb 1997.

Die Bilderserie von Paul Cremer soll das Schaffen des bekannten Schleidener Eifelmalers in Erinnerung halten. mehr...